Richtig anwenden

  1. Erkrankte Teile der Nägel (vor allem Nagelflächen) mit einer der Packung beiliegenden Nagelfeile so gut wie möglich abfeilen. Im Laufe der Behandlung nach Bedarf nachfeilen. Achtung: Eine für die Behandlung benützte Nagelfeile darf für die Pflege gesunder Nägel nicht mehr verwendet werden, da sonst die Infektion verschleppt werden könnte.
     
  2. Vor jeder Anwendung die erkrankten Nägel unbedingt entfetten und eventuell vorhandene Lackreste entfernen. Verwenden Sie zum Entfetten und Reinigen der Nageloberfläche beiliegende getränkte Tupfer.
     
  3. Tauchen Sie entweder einen der mitgelieferten, wiederverwendbaren oder den im Deckel integrierten Spatel in das Fläschchen mit dem Medizinallack. Der Nagellack darf nicht am Fläschchenhals abgestreift werden.
     
  4. Den Nagellack auf die ganze Fläche des erkrankten Nagels auftragen und trocknen lassen. Den Spatel für jeden zu behandelnden Nagel neu eintauchen.
     
  5. Zur Wiederverwendung den Spatel nach Gebrauch mit dem schon für die Nägel benutzten getränkten Tupfer reinigen und 1-2 Minuten trocknen lassen. Achten Sie darauf, frisch behandelte Nägel nicht mit dem Tupfer zu berühren.
     
  6. Fläschchen nach Gebrauch sofort gut verschliessen.

 
 

Spalten
Bild
Nagelpilz endlich loswerden Schritt 1

Vorbereiten

Nutzen Sie die in der Verpackung enthaltenen Einwegfeilen. Vor der ersten Anwendung feilen, dann nach Bedarf.

Bild
Curanel® Anwendung Schritt 2

Reinigen

Mit einem Alkoholtupfer
Lackrückstände entfernen. Alkoholtupfer befinden sich ebenfalls in der Verpackung.

Bild
Nagelpilz loswerden mit Curanel® Lack Schritt 3

Auftragen

Tragen Sie den Curanel® Nagellack 1x pro Woche gleichmäßig auf die ganze Fläche des erkrankten Nagels auf.